Sie haben sich entschieden, Ware selbst bei einem Shop in den USA zu bestellen, oder z.B. bei Ebay USA zu ersteigern?
Der Verkäufer bietet aber nur einen Versand innerhalb der USA an, bzw. die Versandkosten nach Deutschland sind extrem hoch?

1.  Bitte registrieren Sie sich einfach selber über den Link unten („registrieren“) für den Service

2.  Sie erhalten eine Email mit der zu verwendenden Lieferanschrift in den USA, incl Ihrer persönlichen Kundenzuordnungsnummer

3.  Sie bestellen/ersteigern die Ware und tragen dafür Sorge, dass die mitgeteilte Lieferanschrift exakt wie mitgeteilt verwendet wird

4.  Sobald verfügbar, senden Sie uns die Rechnung über die bestellten Waren, ersatzweise auch einen Zahlungsbeleg, zum Beispiel den PayPal-Beleg.  Ohne einen Beleg ist keine Verzollung möglich!

Schlimmstenfalls wird die Ware bis zum Eintreffen der Rechnung nicht verladen, oder – sofern schon unterwegs – der Wert für die Zollabwicklung geschätzt.

Bei einem Warenwert über ca. $ 700,- ist eine Abschlagszahlung auf die zu erwartenden Zoll- und Einfuhrumsatzsteuerkosten notwendig. Diese ist ca. 10 Tage vor Eintreffen des Containers fällig, Sie erhalten dazu von uns einen vorläufigen Auftrag in dem die Summe ausgewiesen wird.

5.  Üblicherweise erhalten Sie vom Verkäufer Versandinformationen (Trackingnummer). Falls Sie diese nicht  automatisch bekommen haben, ist es immer sinnvoll den Verkäufer darauf anzusprechen. Diese leiten Sie an uns weiter, damit Sie und wir das Eintreffen der Ware im Lagerhaus nachvollziehen können auch wenn diese zB nicht korrekt beschriftet war.

6.  Nach Eintreffen der Ware im Lagerhaus wird diese auf offensichtliche Beschädigungen kontrolliert und dann eingelagert. Dann erfolgt die Verladung in den nächsten abgehenden Container. Den nächsten Verladetermin finden Sie immer als Countdown auf der Webseite

7.  Sollte Ware verspätet eintreffen, oder aufgeteilt werden, bleibt diese einfach im Lagerhaus bis zum nächsten Container.

Wichtig ist eine Mitteilung an uns, da sonst ggf. Ware mit verzollt und versteuert wird, die (noch) gar nicht im Container war.

8.  Nach Eintreffen des Containers in Deutschland, Verzollung, Umfuhr in unser Lager sowie entladen und sortieren erhalten Sie von uns eine Mitteilung und eine Abrechnung über die vereinbarten/fälligen Frachtkosten und verauslagten Zoll/Einfuhrumsatzsteuer. Wir versenden dann die Ware oder Sie teilen uns mit wann Sie zur Selbstabholung vorbeikommen. Wir behalten uns vor, die Ware erst nach Ausgleich der Rechnung zu versenden

einfach Anmelden

Direkt beim Service registrieren